ÜBER UNS

Das Sperger Trio fand sich 2012, im 200. Todesjahr von Johannes Sperger (1750–1812), zusammen. Mit der vermutlich einzigartigen Besetzung aus Viola da Gamba, Viola (d’Amore) und Wiener Kontrabass kombinieren die drei Regensburger Musiker die charakteristischen dunklen Klangfarben dreier rar gewordener Streichinstrumente zu einem fülligen, warm leuchtenden Gesamtklang.

Schnecke Gambe - auf Hintergrund hellgruen Verena Kronseder studierte Viola da Gamba und Blockflöte in Nürnberg und Brüssel, wo sie 1995 ein Meisterdiplom mit Auszeichnung ablegte. Sie tritt in vielfältigen musikalischen Formationen mit verschiedenen Instrumenten der Viola-da-Gamba-Familie auf und widmet sich dabei Stilrichtungen von der Musik des späten Mittelalters über das barocke Repertoire bis zur Avantgarde. Sowohl in Regensburg als auch bei Kursen in Deutschland, Österreich und Italien unterrichtet sie Blockflöte, Viola da Gamba und historischen Tanz.
Schnecke dAmore - auf Hintergrund hellgruen Johanna Weighart studierte Musik für das Lehramt an Gymnasien in München und Violine bei Ulf Klausenitzer in Nürnberg. Sie ist freischaffende Musikerin und Violinpädagogin.

 

Schnecke Bass - auf Hintergrund hellgruen Frank Wittich studierte Kontrabass am Richard-Strauss-Konservatorium München bei Caius Oana und Holger Herrmann und absolvierte anschließend eine zweijährige Orchesterausbildung an der Akademie der Berliner Staatsoper Unter den Linden. Im Jahr 2000 engagierte ihn das Philharmonische Orchester Regensburg als stellvertretenden Solobassisten. Seit einigen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit der historischen Aufführungspraxis. Dabei machte er sich einen Namen als Spezialist für das Solorepertoire der Wiener Klassik, das er in historischer Terz-Quart-Stimmung spielt.

Pressestimmen:

Eine gelungene Premiere des Sperger Trios
Mittelbayerische Zeitung (Kultur), 03.10.2012

Vielsaitige Tieftöner im Museum
Mittelbayerische Zeitung (Kultur), 01.12.2013

Sperger Trio begeistert mit Baryton-Klängen
Mittelbayerische Zeitung (Kultur), 27.09.2017